arrow-dropdown Created with Sketch. arrow-solid-down Created with Sketch. bestpreis Created with Sketch. contact-blue Created with Sketch. decoration-bg Created with Sketch. decoration-horizontal1 Created with Sketch. decoration-horizontal2 Created with Sketch. kalender Created with Sketch. pdf Created with Sketch. phone-blue Created with Sketch. routen Created with Sketch. social-facebook Created with Sketch. social-google Created with Sketch. social-instagram Created with Sketch. steuerrad Created with Sketch.
0 bar
0,5 bar
1 bar
1,5 bar
2 bar
2,5 bar
3 bar
3,5 bar
4 bar
4,5 bar
5 bar
5,5 bar
6 bar
6,5 bar
7 bar
7,5 bar
8 bar
8,5 bar
9 bar
9,5 bar
10 bar
10,5 bar
11 bar
11,5 bar
12 bar
12,5 bar
13 bar
13,5 bar
14 bar
14,5 bar

Reise-infos

Das Rote Meer – Unterwasserwunder beim Tauchen erleben

Das Rote Meer: Ein Wunder

Das Rote Meer wird als eines der Sieben Wunder der Unterwasserwelt angesehen, bei einer Tauchsafari kannst du mehr als 1000 Arten wirbelloser Tiere und über 200 Arten von Weich- und Hartkorallen sehen. Die Korallen bilden die Basis für ein Ökosystem mit einer Vielzahl an Fischarten, wovon 10 Prozent einzigartig sind.
Im Tauchurlaub kannst du die kristallklaren Gewässer Ägyptens erkunden, die dir uneingeschränkte Möglichkeiten bieten, die tropische Meereslebewesen zu beobachten: von Haien über Delfine bis hin zu Gorgonien und Federsternen.
Es gibt reichlich Auswahl an Tauchplätzen in Ägypten und abhängig davon, wo du tauchen gehen möchtest, gibt es Karten für Orte mit flachen Korallenriffen, Strömungstauchgänge an Steilwände, aber auch interessanteste Wracks.
An anderen Plätzen im Roten Meer reichen die lebhaften Riffe weit in den Ozean hinein und formen komplexe Labyrinthe aus Plateaus, Lagunen, Höhlen und Gärten und machen jede Tauchsafari zum Erlebnis.
Entdecke die Vielfalt des Roten Meeres beim Tauchen: die Korallengärten und Riffe, geheimnisvolle Wracks und den Artenreichtum dieses tropischen Meeres, das dir näher ist, als du denkst. Wir bieten die besten Tauchplätze Ägyptens: Auf der Karte stehen Orte wie Ras Mohamed, Brother Island, Daedalus Riff und die Tauchplätze rund um St. John’s warten auf dich. Im Roten Meer erlebst du bei Tauchsafaris Hochseeriffe mit traumhaften Drop-Offs und Großfisch-Garantie.

An Board stimmst du deine Tauchbedürfnisse auf dich ab!
Als Frühaufsteher hast du die Möglichkeit zu einem Early-Morning-Dive an einem der Tauchplätze in Ägypten. Nach dem gemeinsamen Frühstück und dem Blick auf die Karte geht es dann zu den berühmten Drop-Off Riffen im Roten Meer und zu den Riffen, die noch echte Geheimtipps sind. Nachmittags stehen Wracks ebenso auf der Tagesordnung wie zauberhafte Labyrinthe, geheimnisvolle Höhlen und prächtige Unterwassergärten.
Wenn du im Roten Meer noch mehr tauchen möchtest, kannst du den Tag dann noch mit einem gemütlichen Nachttauchgang ausklingen lassen. Die Betreuung deines Tauchurlaubs in Ägypten erfolgt an Bord und unter Wasser durch professionelle Diveguides. Jeder verfügt über mehrjähriges Know-how im Roten Meer und kennt die Riffe in- und auswendig und weisen dich detailliert ein, damit du die Tauchplätze auch selbstständig erkunden kannst.

ERFORDERLICHE ERFAHRUNG DER GÄSTE

Alle Teilnehmer einer Nord-, Süd- oder St. Johns-Safari müssen mindestens 30 geloggte Freiwasser Tauchgänge nachweisen. Bei Fahrten in die Marineparks (Brothers, Deadalus, Rocky Islands und Zabargad) müssen mindestens 50 geloggte Freiwasser-Tauchgänge nachgewiesen werden. Der letzte Tauchgang davon sollte nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Es bleibt dem Guide freigestellt, Gästen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen oder über unzureichende Taucherfahrung verfügen, an bestimmten Plätzen im Roten Meer (Strömung, Tiefe etc.) das Tauchen zu untersagen, was zu Einschränkungen bei anderen Routen führen kann.

ERSATZTEILE UND LEIHAUSRÜSTUNG :

Für den Tauchurlaub in Ägypten befinden sich in der Regel weder Leihausrüstungen noch Ersatzteile auf den Safarischiffen. Jeder Gast sollte daher die wichtigsten Ersatzteile für seinen Automaten und die Ausrüstung dabeihaben wie z.B. Masken- und Flossenband, ein Repair-Kit für den Lungenautomaten, Batterien und Ersatzbrenner für die Lampe. Gegen Voranmeldung können Ausrüstungsgegenstände für den Tauchurlaub in Ägypten ausgeliehen werden. Diese Gegenstände sind nicht versichert – daher haftet der Kunde in vollem Umfang bei Verlust und Beschädigung.

TAUCHEN MIT NITROX :

Nitrox ist auf allen angebotenen Schiffen der Tauchurlaube an Bord.

TAUCHEN MIT REBREATHER:

Ein Rebreather wird nicht auf allen Booten angeboten. Entsprechendes gilt für Rebreather-Kurse. Die Preise für Nitrox, Rebreather und Kurse auf den jeweiligen Booten sind in den Bereichen Termine & Preise bei dem jeweiligen Boot und Vollcharter zu finden.

TAUCHEN IN DEN MARINEPARKS:

In den Marineparks ist das Nachttauchen sowie das Betreten der Inseln generell verboten.

Ausrüstungsgegenstände und Dokumente sind von jedem Gast zwingend mitzubringen:

  • Taucherpass , Logbuch , Tauchtabelle
  • Ärztliches Attest, nicht älter als 2 Jahre
  • komplette Tauchausrüstungen wie:
  • Lungenautomat mit alternativer Luftversorgung
  • ABC , Tauchjacke, Tauchanzug (3-5mm)
  • Tauchcomputer
  • Tiefenmesser
  • Tauchlampe für Nachtstauchgänge
  • Signalboje pro Taucher
  • Bleigurt (nicht bei bleiintegrierten Jackets)
  • Bleigewichte sind selbsverständlich an Bord

Bitte beachten:

Wer ohne gültiges Brevet, Logbuch oder ärztliches Attest an Bord erscheint, kann vom Tauchbetrieb oder der Safari ausgeschlossen werden.

PASSDATEN + FLUGZEITEN :

Die Passdaten aller Safariteilnehmer für den Tauchurlaub in Ägypten müssen bis spätestens 10 Tage vor Abfahrt bei DOLPHIN’S vorliegen.

FOLGENDE ANGABEN WERDEN DRINGEND BENÖTIGT:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Nationalität und Passnummer, Flugnummern, Ankunftszeit, Abflugzeit, Anzahl der Tauchgänge/Brevet/ Datum der letzte Tauchgang.
Bei Nichteinhaltung übernehmen wir keine Haftung, wenn es zu Verzögerungen beim Auslaufen kommt.

EINREISEBESTIMMUNGEN + VISUM :

Bei der Einreise nach Ägypten benötigen Besucher aus Europa einen Reisepass oder Personalausweis. Bei Einreise nur mit Personalausweis muss eine spezielle Einreisekarte bei Ankunft ausgefüllt und mit einem Passbild versehen werden. Das Passbild muss zusätzlich mitgebracht werden. Für alle Reisedokumente gilt, dass sie noch sechs Monate über die geplante Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein müssen. Informationen finden Sie auch beim Auswärtigem Amt. Das Visum ist bei der Einreise an den Bankschaltern für ca. 25 Euro erhältlich.
Staatsangehörige anderer Länder sind für die Einhaltung der Pass und Visabestimmungen selbst verantwortlich und müssen sich bei ihrem zuständigen Konsulat erkundigen.

IMPFUNGEN :

Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen. Hepatitis A, Typhus und Tetanus sind jedoch empfohlen.

WÄHRUNG :

Ägyptisches Pfund: 1 Euro = 21 Pfund (Stand Januar 2018)

TAUCHEN :

Für das Tauchen stehen an Bord 12-Liter-Aluflaschen mit DIN-Ventil (INT-Adapter sind an Bord), sowie ausreichend Blei zur Verfügung.
Sämtliche anderen Ausrüstungsgegenstände sind selbst mitzubringen!
Für die Tauchanzüge sind Kleiderbügel vorhanden. Das Tauchjacket bleibt während der gesamten Tauchsafari an der Flasche montiert. Taucher mit einer geringeren Anzahl von Tauchgängen tauchen – in einer kleinen Gruppe – mit erfahreneren Tauchern oder dem Tourguide.
Wir benötigen von jedem Taucher ein gültiges Brevet und Logbuch.

Brother Islands- und Marinepark-Touren

Für die Unterwassernationalparks (Brother Islands, Daedalus, Rocky Island und Zabargad) sind 50 eingetragene Tauchgänge im Logbuch erforderlich. Nachttauchen ist dort generell verboten. Auch ist das Betreten der Inseln Zabargad und Rocky Island nicht gestattet.

Tauchsicherheit:

Dekompressionstauchgänge während des Tauchurlaubs in Ägypten sind grundsätzlich verboten und die maximale Tauchtiefe beträgt 40 m.
Für den Tauch-Notfall befinden sich auf dem Schiff zwei 50-Liter-Sauerstoffflaschen mit Zubehör sowie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung. Wir empfehlen den Abschluss einer speziellen Versicherung, die im Falle eines Tauchunfalles oder einer anderen Erkrankung Deine Bergung, Druckkammerkosten, Krankenhausaufenthalt und den Heimtransport übernimmt.

Handtücher/Bademantel:

An Bord gibt es für die Kabine ein kleines Handtuch und ein Duschtuch - diese werden immer frisch gewechselt. Die Tauchguides halten außerdem Bademäntel in passenden Größen bereit.

Regeln an Bord für Tauchreisen im Roten Meer

Rauchen an Bord

In den Kabinen und dem Salon des Schiffes gilt grundsätzlich Rauchverbot. Die Schiffe verfügen über Feuermelder, die auf die geringste Menge Rauch ansprechen. Bitte die zur Verfügung gestellten Aschenbecher verwenden und keine Kippen über Bord werfen. Zigarettenfilter werden nicht aufgelöst und garnieren jahrelang das Riff.

Bäder und Toiletten

Bitte Seife und Duschmittel sparsam verwenden, da die Abwässer ungeklärt ins Meer gelangen. Im Handel werden bereits biologisch abbaubare und umweltverträgliche Produkte angeboten. Bitte kein Toilettenpapier, Binden oder andere Hygieneartikel in die Toilette werfen, sondern in die hierfür aufgestellten Behältnisse, da es sonst zur Verstopfung der Toiletten kommen kann. Zudem treibt das Toilettenpapier übers Riff und stört das Tauchvergnügen. Eine Instandsetzung während der Kreuzfahrt ist meistens nicht möglich oder mit einer starken Schmutz- und Geruchsbelästigung verbunden.

Schuhwerk und mehr

Das Tragen von Straßenschuhen an Bord ist untersagt. Am besten geeignet sind Badeschlappen, warme Socken oder leichte Segelschuhe. Das Betreten des Salons oder der Kabinen mit der Tauchausrüstung ist untersagt. Im Salon bitte keine nasse Badekleidung tragen, da die Sitzpolster aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit schlecht trocknen.

Kabinen

Jede Kabine verfügt über Bullaugen, die sich öffnen lassen. Wir empfehlen, diese so oft wie möglich zu öffnen, um frische Luft in die Kabine zu lassen. Durch die vorhandene Klimaanlage erfolgt kein Luftaustausch. Während der Fahrt sollten die Bullaugen aber geschlossen sein sollten.

Getränke

Während der Tauchkreuzfahrt stehen dir ständig Tee, Kaffee und Wasser kostenlos zur Verfügung. Gekühlte Softdrinks, Bier und Wein erhältst du gegen Bezahlung an der Bar.

Schlafen an Deck

Es ist nicht gestattet, Bettwäsche, Decken und Matratzen aus den Kabinen mit an Deck zu nehmen. Hierzu empfehlen wir, einen Schlafsack mitzubringen und als Unterlage die Polster vom Sonnendeck zu verwenden.

Bezahlung an Bord

An Bord werden keine Kreditkarten und Schecks akzeptiert. Bitte denk an ausreichend Bargeld in Euro, Dollar oder Ägyptische Pfund mit.

Gesundheit

An Bord der Schiffe befinden sich so gut wie keine Medikamente. Bitte denk an deine eigene kleine Apotheke. Nicht vergessen solltest du auf alle Fälle Mittel gegen Magen- und Darmprobleme, Seekrankheit (Pflaster) und Ohrentropfen! Bitte erkundige dich auf alle Fälle, ob die Medikamente beim Tauchen verträglich sind.

Strom

Im Allgemeinen 220 Volt Wechselstrom. Wir empfehlen die Mitnahme eines Euronormsteckers. Achtung: Automatiklader sind zum Einsatz an Bord aufgrund der häufigen Spannungsschwankungen nicht geeignet.

Klima und Kleidung

Am Roten Meer herrscht trockenes Wüstenklima. Während einer Tauchsafari insbesondere während der Sommermonate erwarten dich tagsüber Temperaturen um die 35 °C. Im Winterhalbjahr kühlt es abends empfindlich ab, doch auch während des Tages ist zeitweise ein wärmerer Pullover angebracht. Auf dem Schiff genügt leichte, sommerliche Kleidung und ein warmer Pullover für kühle Abende. Vergessen solltest du auf keinen Fall einen Schutz für Ihre Ohren. Moskitoschutz, Sonnenschutz, Kopfbedeckung und Sonnenbrille nicht vergessen!

Sprache

Die Crew an Bord spricht englisch. Die Tauchguides sind in der Regel deutsch- oder englischsprachig.

Trinkgeld

Bei gutem Service ist ein Trinkgeld pro Person in Höhe von 30,- Euro für die Bootscrew angemessen.

Rettungseinrichtungen

Als Rettungseinrichtungen sind an Bord Schwimmwesten, Rettungsinseln und mehrere Rettungsringe vorhanden. In allen Kabinen, im Salon und Maschinenraum stehen Feuerlöscher für den Notfall.

Tauchunfall

Für den Tauchnotfall befindet sich auf dem Schiff eine 50 Liter Sauerstoffflasche mit Zubehör sowie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung. Wir empfehlen den Abschluss einer speziellen Versicherung, die im Falle eines Tauchunfalls die Bergung, Druckkammerkosten und den Heimtransport übernimmt.

Versicherungen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reisegepäck-, Reisekranken- sowie eine spezielle Unfallversicherung für Taucher.

Beitrag zum Naturschutz

Die ägyptische Regierung hat zum Schutz der Umweltbedingungen im Roten Meer eine Gebühr von 18 Euro pro Woche und Person erhoben, welche vor Ort zu entrichten ist. Bei allen Marinepark Safaris ist dies bereits in der Marinepark Gebühr enthalten.

Auszug aus den Gesetzlichen Bestimmungen zur Umwelt

  1. Jagen, Fischen, Sammeln oder Abbrechen von Korallen oder Muscheln etc. ist verboten.
  2. Das Einbringen von Gegenständen aller Art wie z.B. Müll, Öl, Fett etc. ins Meer ist verboten.
  3. Es besteht ein generelles Ankerverbot in geschützten Gebieten.
  4. Das Füttern von Fischen und Vögeln ist verboten.
  5. Das Tragen von Handschuhen ist für Taucher generell verboten.
  6. Das Laufen auf Korallen und Riffen ist verboten.

• Wir weisen darauf hin, dass bei Missachtung Geld- oder sogar Gefängnisstrafen zur Folge haben können!

+49 (2236) 50 95 497
info@tauchsafari-rotesmeer.de

Du erreichst uns telefonisch von Montag bis Samstag zwischen 09.00 und 18.00 Uhr.
Gern kannst du uns jederzeit eine E-Mail schicken oder einen Telefontermin vereinbaren.